Am Schlossplatz 11 in Wolfenbüttel entsteht in einer der geschichtsträchtigsten Lagen Wolfenbüttels, ein Ensemble von vier neuen Stadthäusern.

Die Nähe zur Herzog August Bibliothek, zum Lessinghaus, der Jahnturnhalle und zum Wolfenbütteler Schloss macht diesen Standort einzigartig. Zentral in der Innenstadt und dennoch ruhig gelegen.

Die anspruchsvolle Architektur verbindet die städtebauliche Geschichte und Moderne.

Der Eingang zur Lessingstraße, im Zusammenspiel mit der Umgestaltung des Schlossplatzes, erhält ein neues Gesicht.

In den Architektenhäusern, die mit dem n³a architekturbüro niehüser BDA entwickelt wurden, entstehen sechs Wohneinheiten zur Vermietung mit individuellen Grundrissen zwischen 83 m² und 168 m².

Jede Wohnung verfügt über mindestens einen Stellplatz, einen eigenen Garten- oder Terrassenanteil und hat einen traumhaften Ausblick.